Kevin André

About

Kevin André was born in Tacoma, WA, USA, but grew up in Germany. The 26 year old has been close in touch with his American heritage, musical styles and genres, which brought him international wide recognition and bookings. He recently relocated to Los Angeles to further advance his career.

His American, urban style has been developed early by his dad and his vast knowledge of contemporary music. He started playing the piano at a very young age, navigating himself past the classical training. Always driven by groove and funky elements he incorporated that style into his playing giving his Studies at University (Bachelor of Music, Jazz-Piano Performance) a special touch.

The winner of the Steinway Newcomer Jazz – Award 2012 captivates not only with his beautiful piano playing, but also with his soulful voice and charisma on stage. His latest releases “For Real EP” and “LIFE EP” are the perfect mixture of Jazz, RnB and Soul, that let him shine in all his strengths, not neglecting the deepness of his musicality. His mission: creating music, not only for musicians, but for everyone.
Aside of being a session musician, side man and performer, Kevin André took up multiple projects as a musical director, songwriter and producer, currently working with artists in Germany and USA.

Sleeves Magazine Interview mit Kevin André

 

—————–

Geboren in Tacoma, USA, ist der 25 jährige schon seit kleinauf mit den verschiedensten Kulturen und Musikrichtungen in Berührung gekommen. Der Bezug zu seinen amerikanischen Wurzeln brachten ihm in bundesweit zahlreiche Engagements und Auszeichnungen.

Kevin Andrés urbaner Style wurde schon früh durch seinen Vater und dessen Plattensammlung geprägt. Er spielte bereits in jungen Jahren Klavier und fand seinen Weg jenseits der klassischen Schule. Groovige und populäre Elemente fanden sich auch schon auf seiner ersten EP „For Real“ (2013), die während seines Jazzpiano-Studiums entstand. Seine neue EP „LIFE“ (Release Anfang 2017) begleitet Kevin André mit einer dynamischen Live-Show.

Der Gewinner des „Steinway Förderpreises“ 2012 überzeugt sowohl mit seinem stilvollen Pianospiel, als auch mit seinem souligen Gesang und Bühnenperformance, inspiriert von RnB – Größen wie Chris Brown und Usher. Dies vereint er in seiner neuen Show, in der er seiner Band und der Musik genug Freiraum lässt sich zu entfalten. Sein Ziel: American RnB nach Deutschland bringen.

Die Neue EP „LIFE“, die von Kevin André vollständig selbst geschrieben und produziert wurde, greift Songs aus seiner musikalischen Vergangenheit auf. Seine Feinfühligkeit ist bei jedem seiner sechs Songs zu spüren. “LIFE“ ist eine Platte, die ein hohes Maß an Musikalität aufweist und zugleich für den breiten, kommerziellen Musikmarkt attraktiv ist.

 

Stay up to date!